Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Kreisjugendring Karlsruhe e.V. - Vertretung der Jugendverbände

Fortbildung Traumapädagogik

03. 4. 2019, 18:00 -
03. 4. 2019, 21:00

Trauma - Eine „normale” Reaktion auf eine „unnormale” Situation

Eine Einführung in die Traumapädagogik

Referentinnen:
Gabi Matusik, Erzieherin, Mediatorin, KA
Simone Wurth, Dipl.Sozialpädagogin und system. Familientherapeutin DGST, KA

Die Traumapädagogik wird auch „Pädagogik des sicheren Ortes” genannt. Sie vermittelt Wissen und Methoden für pädagogische Fachkräfte wie ehrenamtliche Jugendleiter*innen im Verein zur Stabilisierung und Begleitung emotional belastender Kinder und Jugendlichen im Alltag.

Im Workshop geht es um Definitionen, um Grundlagenwissen und um pädagogische Interventionsmöglichkeiten. Ergänzt durch praktische Übungen regt er an, gemeinsam in der Gruppe zu lernen und eigene Erfahrungen mit Kindern und Jugendlichen zu reflektieren. Das Ziel ist Handlungssicherheit im Umgang mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen.

Weiterhin erläutert der Workshop die Grundlagen der Psychoedukation. In der Psychoedukation werden traumatisierten Menschen komplizierte medizinisch-wissenschaftliche Fakten so vermittelt, dass sie gut verstanden werden und wesentlich zur Bewältigung von traumatischen Erlebnissen beitragen können. Mit Psychoedukation wird eine Verbesserung des Verständnisses einer Erkrankung und deren Behandlung angestrebt.

Kosten: 15,- € (incl. Brezel und Getränke)

Anmeldung bis spätestens Do 28.3.

Ort:
Haus der Begegnung in Bruchsal, Tunnelstraße 27

zurück

Aktuelle Termine

Zum Terminkalender